Maine Coon Cattery Wild Tulip





„Für-immer-Zuhause“ gesucht ….


Diese beiden Maine Coon Schönheiten sind aktuell noch nicht kastriert, wird aber auf jeden Fall vor Abgabe gemacht. Es handelt sich um zwei Schwestern, geboren 13.05.2015. Beide haben alle zuchtrelevanten Untersuchungen (Herz-/Nieren Schall, HD-Röntgen, SMA/HCM/PKdef-Gen) sowie ihre Vorfahren sind getestet.


Maëla und Moony sind recht große, ruhige und anständige Mädels. Beide haben ihren eigenen Charakter, sind etwas zurückhaltend und holen sich ihre Streicheleinheiten jede auf ihre eigene Art.


Maëla z. B. kommt abends gerne kurz mit ins Bett, legt sich vor den Bauch und macht „Löffelchen“. Auch legt sich abends auf der Couch mal mit dazu, gerne an die Beine angeschmiegt.


Moony macht liebend gern „Ranze-Stanze“. Sie liebt es, wenn man sich gemütlich auf der Couch oder einem Stuhl niedergelassen hat, auf den Schoß zu steigen und den Bauch „kätzisch zu massieren“, um sich dann spontan fallen zu lassen zum gekrault und beschmust werden. Aber nur so lange, wie es der Madame gefällt.


Die beiden durften bei uns in den gesicherten Garten, deswegen wäre mindestens ein gesicherter Balkon für die beiden wünschenswert – idealerweise natürlich ein gesicherter Garten. Kein ungeschützter Freigang! Moony frisst ausschließlich Rohfleisch und Küken, Maëla frisst ebenfalls roh und Küken, aber auch hochwertiges Dosenfutter sowie Trockenfutter als Leckerchen.


Es wäre schön, wenn beide zusammenbleiben könnten. Als Einzelkatzen in Einzelhaltung werden sie auf keinen Fall abgegeben. Wir haben zurzeit Kitten – insofern wäre die Abgabe als Zweitkatze zu einem Kitten auch denkbar.

Wer Interesse hat und die beiden und uns persönlich kennenlernen möchte, darf sich gerne melden. Gerne über das Kontaktformular.